Sie befinden sich hier: Startseite


Dienstag, 08. Mai 2018,

„L‘orchestre de l‘ámitié – Orchester der Freundschaft“ on tour!

Völkerverständigung auf „Musikalisch“ wird von der Grünstadter Musikschule organisiert – Kostprobe beim Frühlingskonzert des Leininger-Gymnasiums

 

Anfang Mai steht wieder ein internationales Musikfestival an, an der sich die Musikschule Leiningerland beteiligen wird. Dieses Mal wurde zum 13. Europäischen Musikfest der Jugend „At the Watergate“ in Sneek, Niederlande eingeladen. Nach der erfolgreichen Teilnahme an den europäischen Musikfestivals in Italien (2012) und in Spanien (2016) wurde die Bewerbung im Vorfeld vom Verband deutscher Musikschulen (VdM)  erneut positiv beschieden.

Die Besonderheit bei den Auftritten in Sneek ist, dass zu diesem Anlass ein Extra-Orchester gebildet wurde, dem in Holland garantiert Aufmerksamkeit zukommen wird: „L’orchestre de l’amitié – Orchester der Freundschaft“ ist ein länderübergreifendes gemeinschaftliches Ensemble der Musikschule Leiningerland in Kooperation mit dem Leininger-Gymnasium und dem CRC „Jean-Philippe-Rameau“ aus Carrières sur Seine.

Entstanden anlässlich der Partnerschaftsgründung der beiden Musikschulen im Frühjahr 2017, besteht das Ensemble aus dem „Jugendorchester Grünstadt“, das vorwiegend mit Streichern besetzt ist und dem „Orchestre de l’harmonie“, einem reinen Bläserensemble. Erster gemeinsamer Auftritt war das „Concert de l’amitié“ anlässlich eines Freundschaftstreffens in Carrières am 3. Advent 2017.

Die jungen Musiker stellen sich nun am 8. Mai um 19:30 Uhr beim Frühlingskonzert des Leininger-Gymnasiums in der Schul-Aula erstmals mit ihrem Holland-Programm vor. Anschließend, vom 9. bis zum 12. Mai geht es dann auf Tour nach Sneek. Schulleiter Richard Martin ist gespannt auf das Ergebnis: „Da zwischen unseren beiden Ensembles ungefähr 500 Kilometer Distanz liegen, hatten wir nicht die Möglichkeit gemeinsam zu proben. Die beiden Musikschulen haben monatelang ihre Parts getrennt einstudiert und werden diese erst kurz vor dem Frühlingskonzert zu einem Ganzen zusammenfügen. Das wird richtig spannend.“ Er ist aber zuversichtlich: „Die packen das alle – die Motivation ist riesengroß“

An dem Festival nehmen tausende Jugendliche aus vielen Ländern Europas teil. Die Grünstadter Schulen (Gymnasium/Musikschule) werden mit rund 60 Schülerinnen und Schülern mit ihren Begleitern bei diesem „Europäischen Event“ vertreten sein. Zusammen mit den Mitwirkenden der Partnermusikschule aus Frankreich wird ein fast hundertköpfiges Orchester auf die Beine gestellt.

Neben der musikalischen Förderung der Teilnehmer in einem großen sinfonischen Klangkörper dient das Orchester vor allem der Völkerverständigung und sieht sich als jugendlicher Botschafter für die europäische Idee.

Als besonderes Mitbringsel haben die jungen Musikerinnen und Musiker die „Ode an die Freundschaft“ im Gepäck. Sie wurde von Volker Gütermann ursprünglich zur „40. Jumelage“ der Partnerstädte Carrières sur Seine und Grünstadt aus den Nationalhymnen Frankreichs und Deutschlands kreiert, mit Beethovens „Ode an die Freude“ verwoben und – ganz Gütermann – mit einem Schuss „Beatles“ gewürzt. Sie war dann 2016 die Hymne zur Partnerschaftsgründung beider Musikschulen und wurde von Gütermann für den jetzigen Anlass um die Niederländische Nationalhymne erweitert. Ansonsten umfasst das Repertoire Titel der beiden Genres Filmmusik und Pop.

Die Leitung des Ausnahme-Orchesters, das in Sneek zu den großen Botschaftern gezählt wird, liegt in den Händen von  Anne Marie Gillet und Richard Martin.

 

 






Veranstaltungen

August - 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
  01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 21 22 23
24
25
26 27 28 29 30 31  
Freitag, 24. August 2018

© 2018 Musikschule Leiningerland e.V. | Einzeldarstellung