Sie befinden sich hier: StartseiteBilder & Presse | 2019 | Jugend musiziert

Auch beim Landeswettbewerb gepunktet

Mit einem ersten Preis hat Aurel Philippsen beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert“ mit 23 von 25 Punkten in der Wertung Violoncello ein hervorragendes Ergebnis erzielt. Nur weil er noch zu jung ist, kann er nicht zum Bundeswettbewerb weitergeleitet werden.

Bereits am 21. März 2019 hat Aurel beim Landeswettbewerb Saar sein Können unter Beweis stellen dürfen, da er am Landeswettbewerb Rheinland-Pfalz in Mainz, der Anfang April stattfand, verhindert war.

Seine Vortragsstücke waren nochmals eine barocke Sonate von Marcello und der virtuose Gnomtanz von dem Spätromantiker David Popper. Obwohl Aurel sich nur ganz kurz vor seinem Auftritt am Wettbewerbsort einspielen konnte, zeigte er im Beisein seines Cellolehrers Edwin Monninger erneut Souveränität und große Spielfreude. Das zweite Vortragsstück zeichnete sich durch einen musikalisch gereiften Ausdruck aus. Am Flügel wurde Aurel, wie auch beim Regionalwettbewerb, von der in Bad Rappenau lebenden, aber ursprünglich aus Ludwigshafen stammenden Pianistin Christina Vetter begleitet. 

Veranstaltungen

April - 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
  01 02 03 04
05 06 07 08
09
11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26
27 28
29
30  
Donnerstag, 09. April 2020
Sonntag, 26. April 2020
Mittwoch, 29. April 2020

© 2020 Musikschule Leiningerland e.V. | Jugend musiziert